Wissenswertes

Im Zuge des Kristallkörperprozesses, der für die Menschheit bereits begonnen hat und den damit verknüpften Wandlungen vieler vorheriger Lichtenergien in die kristallinen Strukturen und Frequenzen, melden sich bei mir immer mehr Devas der Kristalle, die jetzt und in naher Zukunft verstärkt hier auf der Erde mitwirken werden und wollen. Aus diesem aktuellen Anlass möchte ich euch in der ersten Reihe dieser Seite jeden Monat einen Kristall mit seinen Energien und Wirkweisen vorstellen,

und euch das Wissen über Kristalle, kristalline Energien und ihren wunderbaren Kristallwesen näher bringen. Grundsätzlich gilt, dass alle natürlich gefärbten Kristalle eine sehr viel stärkere Kraft haben, als jene die künstlich gefärbt werden. Die Strahlung der Sonne in den natürlich gefärbten Steinen hat sie zumeist über Jahrtausende aufgeladen, und verleiht ihnen daher natürlich eine ganz andere Energie aus einer stärkeren Kraftquelle.

Kristall des Monats - Rhodonit

Farbe: rosa bis himbeerfarben; oft mit

schwarz-braunen Einlagerungen

Rhodonit gilt nach altem griechischem Glauben als stärkend auf langen Wanderungen. Seinen Namen hat er aus dem  griechischen, abgeleitet von dem Wort „rhodos", was soviel wie „rosenfarbig“ bedeutet. „Rhodon“ heißt soviel wie „rosig“. Rhodonit ist ein Edelstein der dabei hilft, sich selbst wieder in sein Herz zu nehmen, dabei aus dem Leben zu lernen und aus jeder Situation das Bestmögliche hervorzubringen. Rhodonit wird besonders Kindern „ans Herz gelegt“, wenn sie Schwierigkeiten haben mit Neid und Eifersucht, weil sie sich schnell zurückgesetzt fühlen. Auch bei Prüfungsangst, Lernblockaden und Schulstress wird er empfohlen, hier ebenso besonders für Kinder.  


Zum Auflegen auf bestimmte Körperbereiche wird für Rhodonit empfohlen ihn auf das Herzchakra zu legen. Der Stein leitet, durch die in ihm enthaltenen Silikate, von dort aus die Energie sehr schnell weiter in die unteren Chakren. Dabei zentriert diese Energie besonders den energetischen Kanal vom Herzchakra bis zum Sakralchakra.


Rhodonit wird für die seelische Ebene generell empfohlen bei seelischen Verletzungen vielerlei Art, doch besonders dann, wenn eine Phase der Resignation erreicht ist. Er unterstützt es dass das Herz/die Herzensenergie sich wieder öffnen und fließen kann, und Selbstvergebung möglich wird für die eigenen Fehler die gemacht wurden. Im körperlichen Bereich gilt Rhodonit als stärkend für das Herz-Kreislaufsystem, und unterstützend für die Atemwege.

„So ließ Gott weder die Schönheit noch die Kraft der Edelsteine zugrunde gehen, sondern er wollte dass sie auf der Erde seien, zu Ehre und Segnung der Heilkunst“  Hildegard von Bingen

Hinweis:

Die Inhalte in Bezug auf alle Informationen über die Edelsteine und ihre Anwendungsmöglichkeiten dienen rein der Information. Sie ersetzen unter keinen Umständen einen Arzt- oder Heilpraktikerbesuch, ärztliche Behandlungen oder medizinische Beratungen. Der Inhalt dieser Seiten wird und darf nicht verwendet werden zum erstellen eigenständiger Diagnosen oder Äbläufen von Behandlungen und erfolgt grundsätzlich auf eigene Verantwortung.

Allgemein gilt der Rhodonit als Edelstein, der alle Arten von Veränderungen und Prozesse des Loslassens unterstützt. Er gibt Kraft diese Entwicklungen im Leben besser zu meistern und stärkt dabei die Zuversicht und die Herzensenergie. Der Rhodonit ist so etwas wie die „Notfalltropfen“ unter den Kristallen. Besonders bei Schock, Panik und Verwirrung kann er helfen klar und zentriert zu bleiben, und nicht einfach nur zu reagieren. Dieser Edelstein unterstützt grundsätzlich Transformationsprozesse, die ja auch immer mit Veränderungen im Zusammenhang stehen. Ebenso eignet er sich dafür, die aus dem "Wohnort der Seele“=Ätherkörper, gespeicherten Aufzeichnungen seelischer Verletzungenen zu lösen.

Elatasin - die Energie der Elohim / Bewusstsein und Heilung der neuen Zeit /  Hauptseite elatasin.de

Bankverbindung / Impressum / Datenschutzerklärung

Hinweis:  Geistiges Heilen dient der Aktivierung der Selbstheilungskräfte und der Förderung des Bewusstseins. Ich stelle keinerlei Diagnosen. Sämtliche Inanspruchnahmen meiner Dienste erfolgen auf eigene Verantwortung der Klienten. Meine Klienten kläre ich vor jeder Inanspruchnahme meiner Dienste auf, dass diese keinen Arzt oder Heilpraktiker ersetzen! Meine Tätigkeiten fallen somit nicht unter das Heilpraktikergesetz. Weiter verweise ich auf die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 2.03.2004/AZ I BvR 784/03.


Alle Fotos auf den Seiten der folgenden Kategorien sind von mir selbst fotografiert und unterliegen meinem Copyright. Die grafischen Gestaltungen sind von El Mogar Ba

erstellt worden und sind ebenso urheberrechtlich geschützt. Sollte der Wunsch bestehen, Teile hiervon verwenden zu wollen, bitte an den Seitenbetreiber wenden.

So kann auch gegebenenfalls der Kontakt zum Urheber oder Nutzungsberechtigten hergestellt werden, sofern wir oben aufgeführte Inhalte künftig gemeinsam mit anderen

erstellen, oder zwischenzeitlich erstellt haben sollten.